Die Gewinner der Jochen Schweizer SimRacing Casting… | EarlyGame
Die vier Gewinner aus ursprünglich 600 Teilnehmern!

Die Gewinner der Jochen Schweizer SimRacing Casting Challenge 4

eRacing
Jochen Schweizer SimRacing Casting Gewinner
Die Gewinner des Jochen Schweizer SimRacing Castings! (Quelle: Jochen Schweizer SimRacing Team)

Nach der finalen Challenge des Jochen Schweizer SimRacing Castings wurden vier aus einstmals 600 Teilnehmern in das Jochen Schweizer SimRacing Team - powered by BMW aufgenommen. Doch zunächst mussten die Kandidaten ihre Team- und Kommunikationsfähigkeit unter Beweis stellen.

In den vorangegangenen Challenges wurden die Teilnehmer auf ihr Können im Esport, auf ihr Know-how im Erstellen eines Set-ups und auf ihr fahrerisches Talent auf der realen Rennstrecke getestet. Sechs Kandidaten kämpften um vier Plätze im Jochen Schweizer SimRacing Team - powered by BMW.

MEHR LESEN:

Worum ging es in der Jochen Schweizer SimRacing Casting Challenge 4?

Moderator und Profirennfahrer Martin Tomczyk begrüßte die Finalisten an der Jochen Schweizer Arena, genauer gesagt am dort gelegenen Hochseilklettergarten. Fabian Wilems, Geschäftsführer der Corporate Event Solutions, erklärte die Wichtigkeit der Teamfähigkeit- und Entwicklung. Wilems hat mit seinem Team dafür mehrere Herausforderungen vorbereitet. Im Hochseilklettergarten mussten die SimRacer blind einen Parcours bestehen. Die Teammitglieder mussten ihre Kollegen dabei anweisen und über die Hindernisse leiten. Die Jury achtete dabei genau darauf, wer Führung übernimmt und Vertrauen ausstrahlt.

Jochen Schweizer SimRacing Challenge 4
Die Teilnehmer mussten sich gegenseitig durch den Hochseilgarten navigieren. (Quelle: EarlyGame)

In der nächsten Aufgabe "Goldraub" wurde die Koordination des Teams auf die Probe gestellt. "Teamarbeit und klare Absprachen" forderte Wilems. Die Lösung der Aufgabe stand dabei gar nicht im Fokus der Jury, es wurde gesondert auf Planung unter Zeitdruck, Prozessoptimierung und wie das Team gemeinsam auf ein Ziel hinarbeitet, geachtet.

Vertrauen und Kommunikation standen auch in der letzten Aufgabe des Hochseilgartens im Vordergrund, bei der die Kandidaten an Seilen befestigte Kugeln ans Ziel bringen mussten. Die Teilnehmer lösten alle Challenges mit Bravour.

Danach ging es zurück in die Arena, in der die Teilnehmer in einer VR-Welt einen imaginären Raumschiffabsturz verhindern mussten. Auch hier wurde primär auf Kommunikation und Teamfähigkeit geachtet. Diese Prüfung war die Letzte der vierten Challenge. Nun lag es an der Jury, das finale Team zusammenzustellen.

Das sind die vier Gewinner des Jochen Schweizer SimRacing Castings

Bevor die Gewinner bekanntgegeben wurden, betonte Jochen Schweizer, dass Esports eine konsequente Weiterentwicklung der Erlebnisarena sei. Pia Schörner, Head of BMW Esports, fügte hinzu, dass sie extrem begeistert von der Leistung der Kandidaten und dem Casting sei. Neben einem Platz im Esports-Team erhielt jeder Sieger auch einen Fernseher als Belohnung.

Die vier Gewinner wurden auf spektakuläre Art und Weise in einem Windkanal verkündet:

  • Lorenz Hoerzing
  • Jarno Koch
  • Ralf Piringer
  • Jan von der Heyde

Das sind also die vier jungen Männer, die sich von insgesamt 600 Teilnehmern einen Platz im Jochen Schweizer SimRacing Team - powered by BMW gesichert haben. Das Team besteht nun aus folgenden Mitgliedern:

  • Max Maliar (Kapitän)
  • Max Sandritter
  • Lorenz Hoerzing
  • Jarno Koch
  • Ralf Piringer
  • Jan von der Heyde

Schaut mal auf MyEarlyGame für personalisierte Informationen vorbei. Schreib uns via Twitter und Facebook.