Die krassesten Streamer Skandale im März | EarlyGame

Die krassesten Streamer Skandale im März

Entertainment

Verify your age

Are you over 18 years of age or older?

Du stehst auf Gossip und Skandale? Naja, du bist im Internet, da muss du nicht lange suchen. Falls du trotzdem zu faul sein solltest, selber zu Googlen, zeigen wir dir hier monatlich die größten Streamer Skandale. Sexismus, Banns und Comebacks – alles was das Herz begehrt!

Ob ein Ausraster von Snoop Dogg, eine Trennung wegen Fortnite oder das mögliche Karriere-Ende eines NBA-Spielers: Dieser Monat stand ganz im Zeichen des Rage-Quit! Das waren die größten Skandale auf Twitch, YouTube und Co:Im März ging es mit Snoop Dogg los, der sich als echt schlechter Verlierer gezeigt hat. Und anscheinend nicht viel Ahnung von Technik hat. Aber immerhin kann er nicht von sich behaupten, dass seine Freundin ihn wegen seines Videospiel-Hobbys verlassen hat! Das trifft dafür aber auf Dele Alli zu, der von Ruby Mae wegen Fortnite verlassen wurde.

Währenddessen fluchte Meyers Leonard in seinem eigenen Stream herum und gefährdete damit seine ganze NBA-Karriere. Twitch schwingt unaufhaltam den Bann-Hammer! Doch niemand war diesen Monat so sehr unter Feuer wie Valorant-Pro Sinatraa, der seine Freundin missbraucht haben soll. Heftige Geschichte!

Mehr Videos: 

Leute, lasst uns mal ehrlich sein: Niemand mag Werbung, jeder mag Gewinnspiele und wir alle wollen uns besonders fühlen. Oder? Meldet euch bei MyEarlyGame an und ihr kriegt genau das. Sprich: Keine Werbung mehr, den Inhalt, den ihr sehen wollt & exklusive Gewinnspiele.