Fast & Furious 10 und 11 beenden die Saga – ohne the Rock! | EarlyGame
Wir sind am heulen

Fast & Furious 10 und 11 beenden die Saga – ohne The Rock!

Entertainment
Fast and Furious 10 und 11
Das Ende kommt wirklich. | © Universal Pictures

Ok, was geht denn hier ab? Erst kündigt Vin Diesel an, dass Fast & Furious 10 & 11 das Ende der Saga sein werden und dann stellt sich auch noch raus, dass sie ohne The Rock auskommen müssen? Und was ist am Gerücht dran, dass Paul Walker erneut einen CGI-Auftritt haben wird? Wir erzählen es der Reihe nach.

Also ja, Fast & Furious ist wirklich ein wenig auserzählt. Komm schon, sei ehrlich. Mit gutem Storytelling hat die Reihe doch schon lange nichts mehr zu tun. Es geht um Action. Die knallt dafür mehr als ordentlich und wirklich unterhaltsam. Also kein Hate an dieser Stelle.

Erst recht nicht, da F&F nun wohl wirklich zu einem Ende kommen soll. Nach über 20 Jahren, in denen sich die Filme über getunte Autos zum weltweit erfolgreichen Blockbuster-Action-Franchise entwickelt haben, ist das Finale nun absehbar. Das hat niemand geringeres als Vin Diesel gesagt. Pass auf.

Vin Diesel kündigt Ende für Fast & Furious an

"Ich mache Fast & Furious 10 Teil 1 und Teil 2 als Finale der Saga im Januar. Jede Geschichte verdient ihr eigenes Ende. Ich weiß, dass die Leute das Gefühl haben, dass es nicht enden muss, aber ich denke, alle guten Dinge müssen enden. Es gibt Gründe für ein Finale. Ich denke, dieses Franchise hat es verdient.

Die Reihe wurde auf einfachem Asphalt gestartet. Die Fans auf der ganzen Welt haben es zu dem Franchise gemacht, das es heute ist. Aber das Franchise hat eine Seele, und diese Seele muss ruhen."

Das gab der Star der Reihe Vin Diesel gegenüber der Associated Press an. Doch damit noch nicht genug.

Wiedersehen mit Paul Walker im F&F-Finale?

Denn der Regisseur des Franchises Justin Lin hat in einem Interview mit CinePOP verraten, dass Paul Walker im Finale natürlich auch nochmal zu sehen sein soll.

"Natürlich sind Paul und sein Charakter Brian lange das Herz und die Seele in unseren Filmen gewesen. Ihn 'zurückzubringen' ist etwas, an das ich jeden Tag denke. Da wir uns dem Ende der Reihe nähern, spreche ich öfter darüber. Ich denke eigentlich jeden Tag über verschiedene Möglichkeiten nach."

Darüber würden wir uns sehr freuen. 2013 verstarb Walker nach einem Autounfall und deshalb würde logischerweise erneut ein CGI-Auftritt herhalten müssen. Allerdings sind die Möglichkeiten dahingehend mittlerweile ja wirklich solide.

Jeder wäre enttäuscht, wenn die Animation hässlich wird. Aber Lin wird schon etwas Budget einplanen, um Walker ein letztes Mal würdig in Fast & Furious in Szene zu setzen.

Fast 10 und 11 ohne The Rock

Anders als Walker wird ein anderer Superstar wohl nicht mehr im Fast & Furious-Universum auftreten. Dwayne 'The Rock' Johnson sagte nun klipp und klar, dass er keine Rolle mehr im Franchise annehmen wird.

"Ich wünsche ihnen alles Gute für Fast 9. Und ich wünsche ihnen viel Glück für Fast 10 und Fast 11 und den Rest der Fast & Furious-Filme, die sie ohne mich machen werden."

Das haute The Rock nebenbei raus, als er gerade für "Jungle Cruise" auf Promo-Tour war. Anscheinend gibt es zwischen dem Muskelpaket und dem... kleineren Muskelpaket Diesel immer noch ein bisschen Stress.

The Rock hört mit Fast & Furious auf
Das Finale von Fast & Furious wird ohne The Rock stattfinden | © Universal

Vor dem Kinostart vor Fast & Furious 8 meckerte The Rock über das unprofessionelle Verhalten eines Kollegen – später stellte sich raus, er meinte Vin Diesel. Obwohl dieser bereits betonte, dass der Streit beigelegt ist, scheint es noch immer so als wären die beiden wohl nicht die allerbesten Freunde.

Wir sind gespannt, was sich die Macher für das Finale der Reihe ausdenken. Wir rechnen ja mit Autos, die explodieren werden. Ok, kleiner Joke. Wir hoffen einfach wie gesagt, dass es ein würdiges Ende wird, bei dem die Story durchaus wieder ein bisschen in den Vordergrund rückt.

EarlyGame Giveaway Gewinnspiel
Klick mich an und gewinne!

Du möchtest nur Content zu Entertainment sehen und an Gewinnspielen und Turnieren teilnehmen? Dann erstell dir doch einen MyEarlyGame-Account und schau auf Twitter und in unserem Discord vorbei!