Was ist Dota 2: The International  | EarlyGame

Dota 2: The International erklärt

Dota 2

Verify your age

Are you over 18 years of age or older?

Dota 2 wird 2021 8 Jahre alt. Schon vor dem offiziellen Release des Spiels im Jahr 2013 wurden einige Turniere abgehalten. Es gab sogar schon zwei Internationals. Klar, damals waren die ITs weder besonders groß, noch besonders bekannt aber das Turnier hat Tradition.

Über die Jahre hat sich die kompetitive Szene natürlich ordentlich weiterentwickelt (Pokémon-Style). Bis vor kurzem mussten die Profis Punkte in Minors sammeln um auf Majors spielen zu können. Jedes Major belohnte Teams mit mit Dota Circuit Points abhängig vom Platz den das Team belegte. In 2020 hat Valve die Regeln über den Haufen geworfen und die Minors durch regionale Ligen ersetzt.

Die Ligen werden nochmals in zwei Divisionen — Upper und Lower — eingeteilt. Wie in der Bundesliga können Teams aus der Lower Division aufsteigen und Plätze mit den schlechtesten Teams der Upper Division tauschen. Außerdem gibt’s ab jetzt nur noch zwei Majors pro Jahr. Die werden am Ende der Liga-Seasons stattfinden und die besten Teams der Regionen gegeneinander antreten lassen. Nach dem zweiten Major ist erstmal Luft für Drittanbieter-Events, dann wird das Interantional gespielt. Es gibt auch keine Open Qualifiers mehr. Was hätte OG vor 2 Jahren gemacht, wenn das das schon so gewesen wäre?

Mehr zu Dota 2:

Für noch mehr Videos klickt euch auf unsere Video Seite oder unseren YouTube Kanal. Für mehr zu Esports & Gaming seid ihr auf EarlyGame bestens aufgehoben.