Die Top 5 der stärksten ADC's in LoL Patch 10.20

League of Legends -
Ashe Patch 10.20
Ashe steht auch in Patch 10.20 bereit. (Quelle: Riot Games)

Riot hat mit diesem Patch einige Änderungen an der Bot-Lane vorgenommen. Varus wurde gebufft, aber hat das gereicht, um den Pfeil der Vergeltung auf unsere Liste zu katapultieren?

In dieser Top 5 Liste wollen wir euch die stärksten ADC's für die Bot-Lane zeigen. Dabei liegt der Fokus hauptsächlich auf Win Rate und Carry Potenzial.

5. Twitch (Win Rate: 50.3%)

Twitch Patch 10.20
Die Seuchenratte ist wieder da! (Quelle: Riot Games)

Die Ratte hat es zurück auf unsere Liste geschafft. Twitch ist ein Late-Game-Hypercarry, der die Backline eines jeden Teams auslöschen kann – vor allem mit dem zusätzlichen Schaden, den er mit Patch 10.18 bekam. Dank der Tatsache, dass er bei den Worlds gespielt wurde, hat er auch in der Solo Queue an Bedeutung gewonnen. Wenn es euch gelingt, das Early-Game abzuwarten und es bis zum Late-Game schafft, wird euch niemand mehr aufhalten können.

4. Ashe (Win Rate: 50.7%)

Ashe Patch 10.20
Ashe ist immer einsatzbereit. (Quelle: Riot games)

Ashe hat einfach alles, was man braucht, um ein gutes Spiel zu haben. Sie hat die Fähigkeit, ihrer Mannschaft mit ihrem Hawkshot Vision zu geben undkann mit ihrer Ulti jeden Teamfight starten. Der Stun von ihrem Pfeil hat eine extrem lange Dauer, was ihrem Team genügend Zeit gibt, jeden Teamkampf 5 gegen 4 zu bestreiten.

3. Caitlyn (Win Rate: 50.0%)

Caitlyn Patch 10.20
Ihr Poke ist einfach zu stark. (Quelle: Riot Games)

Sie ist immer noch eine der stärksten ADC-Champions im Spiel. Caitlyn kann jeden Gegner mit ihrem Pokeschaden überrennen. Sie ist ein echter Lane-Tyrann. Sie hat auch gute CC mit ihren Fallen und ist in der Lage, das andere Team von der Karte zu snipen. Wenn ihr Fleet Footwork nehmt, erhält sie zusätzlich noch Bewegungsgeschwindigkeit, was ein weiterer Bonus für ihre Reichweite ist, da sie so aggressiv pushen, aber auch gut wieder in Sicherheit kiten kann, nachdem sie ihren Gegner aus der Lane entfernt hat.

2. Jhin (Win Rate: 51.7%)

Jhin Patch 10.20
Jhin sniped die Gegner weg. (Quelle: Riot Games)

Gäbe es Samira nicht, dann wäre Jhin die zweite Woche in Folge auf Rang 1. In den letzten paar Patches war Jhin einfach unglaublich konsistent mit hohen Siegraten und monströsem Schadenspotential – genau das, was man von einem ADC erwartet.

Jhin kann unglaublich gut scalen. Da er nicht der beweglichste Champion ist, schlagen wir vor ihn mit starken CC-Supports wie Thresh zu spielen. Thresh funktioniert perfekt mit Jhin und stellt mit seiner Laterne eine gute Fluchtmöglichkeit für Jhin zur Verfügung. Zusammen sind sie im Late-Game wichtige Bausteine für Teamfights.

1. Samira (Win Rate: 48.3%)

Samira Patch 10.20
Samira ist natürlich auf Platz 1. (Quelle: Riot Games)

Der berühmteste/beliebteste Neuzugang auf der Bot-Lane. Samira ist einfach nicht zu stoppen. Eine Siegquote von 48% ist der Wahnsinn für einen gerade erst releasten Champion. Es gibt einen Grund, warum Riot schon nach nur einem Tag eingreifen musste. Sie ist in allen Phasen des Spiels unglaublich stark.

Samira ist zwar etwas kompliziert für Neueinsteiger, aber mit ein wenig Übung könnt ihr eure Gegner in den Wahnsinn treiben. Wenn sie ein wenig gefeedet ist kann kein anderer Champion so gut 1v9-en wie sie. Sie kann Teamfights die schon verloren sind mit nur einer Ult zu ihrer Gunsten wenden. Sollte sie nicht gebannt werden und ihr die Chance haben sie zu picken, habt ihr einen der stärksten Champions im Spiel.

Weitere News zu League of Legends und der Welt des Gamings findet ihr auf EarlyGame und dem EarlyGame YouTube Channel!