CoD: Warzone – Neue rote Access Card aufgetaucht und… | EarlyGame
Was man wohl mit der neuen Karte anstellen kann?

CoD: Warzone – eine neue rote Access Card und kein Bounty-Vertrag mehr

Call of Duty
Call of Duty Warzone
Der Bounty-Vertrag in Warzone wurde entfernt und was soll diese rote Access Card? (Quelle: Activision)

Erst gestern früh ging der neue Patch 1.20 für Call of Duty: Modern Warfare und Warzone live und schon wieder gibt es Neuigkeiten – oder vielmehr Kritik. Was hat es mit der Verwirrung und der Empörung der Spieler auf sich?

Der neue Patch brachte unter anderem neue Playlists, ein neues LMG und auch einen neuen Vertrag. Wie es scheint entfernte der Patch aber auch etwas aus Warzone, ohne es zu erwähnen und fügte ein neues Item hinzu, das den Spielern Rätsel aufgibt.

WEITERLESEN:

Bounty-Vertrag entfernt

Der neu eingeführte Vertrag Most Wanted markiert den Spieler für eine gewisse Zeit für alle anderen Match-Teilnehmer. Wer die angegebene Zeit überlebt, bekommt einen Squad-Revive. Dieser Vertrag lohnt sich also besonders, wenn nur noch ein Spieler aus dem Squad lebt, geht allerdings mit einem hohen Risiko einher.

Wie einige Spieler nun herausgefunden haben, scheint mit der Einführung des neuen Vertrags aber der Bounty-Vertrag plötzlich verschwunden zu sein. Das stößt auf einigen Unmut, da dieser sehr beliebt und eine besonders gute Einkommensquelle war, um sich Loadout-Drops etc. kaufen zu können. Selbst große Streamer wie Ninja können die Entscheidung der Entwickler, die in keiner Weise kommuniziert wurde, nicht nachvollziehen.


Wie es scheint ist der Bounty-Vertrag aber in der Solo-Playlist und auch im Beutegeld-Modus weiterhin verfügbar. In diesen Spielmodi würde Most Wanted keinen Sinn machen, weshalb der Bounty-Vertrag hier weiterhin funktioniert wie gewohnt.

Im Trios- und Quads-Modus allerdings wurde der Bounty-Vertrag durch Most Wanted ersetzt. Wir werden sehen wie Infinity Ward auf die Kritik der Spieler reagiert und ob der alte Vertrag wieder zurückkommen wird. Bis dahin können wir uns ja mit der neu aufgetauchten Acces Card beschäftigen.

Rote Access Card aufgetaucht

Seit dem neuen Patch finden Spieler immer wieder eine rote Access Card in Warzone.

Die rote Access Card
Die rote Access Card kann auch von einem getöteten Spieler aufgenommen werden. (Quelle: Fidelsanfilippo via Reddit)

Das neue Item kann anscheinend überall auf der riesigen Map gefunden werden und wird auch fallen gelassen, wenn der Träger getötet wird. Als Symbol zeigt es ein Heil- oder Wiederbelebungs-Symbol an. Allerdings weiß bis jetzt niemand, wofür die Karte genutzt werden kann.

Am naheliegendsten wäre natürlich, dass sich einer der Bunker auf der Map damit öffnen lässt. Das wurde aber schon getestet und scheint nicht zu funktionieren. Die Community gibt aber nicht so schnell auf und spekuliert munter drauf los: Es könnte sich um die Ankündigung eines bevorstehenden Events handeln oder um einen neuen Spielmodus, in dem die Karte genutzt werden muss. Einige vermuten auch, dass es lediglich ein Easter Egg sein könnte und gar keinen praktischen Nutzen hat. Wir glauben aber, dass die Access Card in einem zukünftigen Event zum Einsatz kommen wird.

Für alle News und Updates rund um Call of Duty stehen wir bereit EarlyGame, zum Beispiel: