Warzone: Unsichtbarkeits-Glitch ist wieder da – zum… | EarlyGame
Hihi, keiner sieht mich

Warzone: Unsichtbarkeits-Glitch ist wieder da – zum gefühlt 1000sten Mal [Update]

Call of Duty
Modern Warfare Airport
Ohmann, da wird mal ein Glitch behoben und es kommen gleich neue dazu. (Quelle: Activision)

Das neueste Update von letzter Woche behob nicht nur den Stim-Glitch, sondern brachte auch einen alten Bekannten zurück: den Unsichtbarkeits-Glitch. Diesmal scheint der Glitch mit einem neuen Spielmodus zusammenzuhängen.

Achja, Wiedersehen macht Freude… Nein, in diesem Fall definitiv nicht!!! Der Unsichtbarkeits-Glitch taucht in Warzone schon seit Ewigkeiten immer wieder auf und wir verstehen einfach nicht, dass man es bis heute nicht schafft ihn permanent zu beheben. Mal wird er durch Hubschrauber ausgelöst, mal durch Loadout-Drops einen Operator-Skin, der Spieler quasi zu Geistern macht. Nicht zu vergessen natürlich der gute alte Wand-Glitch.


Update:

Raven Software hat tatsächlich schnell reagiert, nachdem Spieler sich über den erneuten Unsichtbarkeits-Glitch beschwerten. Wie wir bereits vermutet haben hängt der neue Glitch mit dem wiedereingeführten Modus Armored Royale zusammen, der mit dem letzten Update wieder live ging. Wie bei vorherigen Glitches ist auch diesmal die schnelle Lösung der Entwickler, den Auslöser erstmal zu eliminieren:


Der Modus Armored Royale wurde vorerst komplett aus dem Spiel entfernt. Raven Software wird den neuen Glitch weiter untersuchen und die Ursache hoffentlich bald beheben können, ohne weiteren Content entfernen zu müssen oder neue Bugs ins Spiel zu bringen.

Ursprünglicher Beitrag:

Letzte Woche ging Patch 1.31 live und behob unter anderem den Stim-Glitch, der es ebenfalls schon mehrfach ins Spiel schaffte, aber anstatt ein Problem zu beheben, brachte der Patch gleich wieder neue mit.

Der Spielmodus Armored Royale, in dem jedes Squad mit einem gepanzerten Truck samt Geschützturm spawnt, scheint diesmal der Auslöser zu sein. Bisher scheint noch nicht klar zu sein, wie genau man es dieses Mal schafft den Unsichtbarkeits-Glitch zu triggern, es gibt aber zahlreiche Berichte von Spielern, die scheinbar aus dem nichts getötet wurden.

Really Activision?! How is the invisibility glitch BACK in the game along with so many other exploits?? from CODWarzone

Interessant ist, dass diesmal die Spieler komplett unsichtbar zu sein scheinen, sich aber ganz normal über die Map bewegen können. Beim Wand-Glitch beispielsweise war das nicht möglich. Eventuell könnte der neue Glitch also neben dem Spielmodus auch mit Operator-Skins zusammenhängen.

Entwickler Raven Software gab bereits bekannt, dass sie an dem ebenfalls neuen Hitmarker-Glitch arbeiten, also können wir nur hoffen, dass sie im gleichen Zug auch den neuen Unsichtbarkeits-Glitch in Angriff nehmen.

Bis dahin müssen wir uns wohl damit abfinden, hin und wieder von einem unsichtbaren Geist gekillt zu werden, so nervig das auch sein mag.


Was hältst du vom derzeitigen Zustand von Warzone? Kann das Spiel noch gerettet werden oder haben die unzähligen Bugs und Cheater Warzone endgültig zerstört? Lass es uns auf Facebook und Discord wissen!

Mehr News und Updates zu Call of Duty, wie zum Beispiel alles zu League Play, findest du auf EarlyGame. Du möchtest nur Content zu deinen Lieblingsspielen sehen? Dann erstell dir doch einen kostenlosen MyEarlyGame-Account!