Warzone: Operation Flashback bringt Vaults & mehr zurück

Call of Duty -
Mit dem neuen zeitlimitierten Modus Operation Flashback wird in Warzone noch ein letztes Mal Verdansk gefeiert, bevor es Anfang Dezember durch die neue Map Calderea ersetzt wird. Was bringt Operation Flashback?
Warzone Operation Flashback
Ja, auch Juggernaut Royale ist mit dabei. | © Activision

In letzter Zeit war es relativ ruhig um Warzone. Kein Wunder, immerhin ist Anfang November CoD: Vanguard erschienen und in Warzone seitdem nicht viel passiert. Bereits Anfang Dezember, genauer gesagt am 2. bzw. 3. wird die aktuelle Map, Verdanks, durch die neue Warzone Pazifik Map Caldera ersetzt. Bevor es so weit ist, dürfen wir in Operation Flashback die alte Map aber noch einmal so richtig abfeiern. Wie der Name schon vermuten lässt, bringt der zeitlimitierte Modus eine Menge Modi, Waffen, Vault Keys und mehr zurück, die schon lange nicht mehr in Warzone verfügbar waren. Aber genug gequatscht, was ist denn jetzt Operation Flashback?

Operation Flashback feiert Verdansk

Warzone erschien am 10. März 2020 und genauso lange gibt es auch schon die Map Verdansk. Klar, sie wurde für Black Ops Cold War nochmal überarbeitet und in Verdansk '84 umbenannt, aber an sich ist Verdansk immer Verdansk geblieben. Da Spieler nach über 1,5 Jahren auf derselben Map etwas Abwechslung fordern, wird Verdansk nun von Caldera abgelöst. Allerdings nicht bevor wir in Operation Flashback nochmal die letzten 1,5 Jahre Revue passieren lassen.

Wie lange geht Operation Flashback?

Operation Flashback ist am 18. November gestartet und wird in mehreren Phasen das Ende von Verdansk einleiten. In der ein oder anderen Art wird uns das zeitlimitierte Event also über die nächsten zwei Wochen, bis Anfang Dezember begleiten. Ein genaues Enddatum wird nicht genannt, aber da die neue Map Caldera für Vanguard-Besitzer am 2. Dezember live gehen wird, rechnen wir damit, dass Operation Flashback spätestens dann endet, bzw. davor noch in ein finales In-Game-Event übergehen wird.

Operation flashback Loadout Drop
Gratis Loadout Drops sind immer nice... | © Activision

Was passiert in Operation Flashback?

Operation Flashback bringt beliebte In-Game-Events der letzten 18 Monate zurück und reist auch mit dem Item Pool zurück in die Vergangenheit. Spieler landen wie gewohnt in Verdansk '84, aber jeder neue Kreis im Match startet ein öffentliches In-Game-Event aus der Vergangenheit und der Item Pool enthält wieder ehemalige Meta-Waffen. Die Kreise verkleinern sich öfter und es wird pro Match jetzt neun statt 8 Kreise geben.

Operation Flashback Events

Hier ist eine Liste mit allen Events:

  • Fire Sale: Große Rabatte an allen Kaufstationen.
  • Jailbreak: Alle gestorbenen Spieler kommen wieder ins Match.
  • Supply Chopper: Supply Helis mit reduzierten HP fliegen über die Map.
  • Cash Drop: Plunder Cash Drops überall auf der Map.
  • Loadouts: Gratis Loadout Drops. Allerdings können Loadouts erst gekauft werden, nachdem dieses Event stattgefunden hat.
  • Ground Fall: Satelliten stürzen ab und bringen Loot.
  • Hostile Fire: Bringe C4 auf dem Dach des Downtown Towers an und verdiene dir eine Keycard.
  • Restock: Alle Loot-Kisten schließen sich und werden wieder aufgefüllt.
  • Resurgence: Alles Squadmates können so lange neu spawnen wie mindestens ein Spieler des Squads noch am Leben ist.
  • Juggernaut Royale: Juggernaut Kisten droppen in Verdansk. Ein Juggernaut pro Squad kann ausgerüstet werden.
  • [Zensiert] Weapon Drops: Ein neues Event, in dem Loadout Kisten mit speziellen vorgegebenen Loadouts droppen.

Operation Flashback Item Pool

  • Ehemalige Meta-Waffen kehren in den Item Pool zurück. Darunter Dragon Breath Shotguns, Akimbo Pistolen und gewisse DMRs, die in der Vergangenheit ziemlich broken waren...
  • Self-Revive Kit: Damit könnt ihr euch selbst wiederbeleben, wenn ihr gedownt wurdet.
  • Precision Airstrike: Markiert ein Gebiert, das dann von Jets angegriffen wird.
  • Cluster Strike: Mörserangriff auf eine markierte Position.
  • Overdrive Perk: Gibt euch einen limitierten Geschwindigkeitsboost.
  • Gas Mask/Durable Gas Mask: Verhindert Schaden durch Gas für 10 bzw. 30 Sekunden.
  • Advanced UAV: Zeigt Position und Blickrichtung aller Spieler in Verdansk auf der Minimap an. Spieler mit Geist werden auch angezeigt, solange das Squad mit der UAV weiter als 250 Meter entfernt ist.
  • 2X Perk: Verdoppelt alle Punkte, XP und Geld.
  • Hunter Vision: Zeigt immer wieder die Wärmesignatur naher Feinde an.
  • Specialist Token: Gibt dem Spieler alle verfügbaren Perks im Spiel auf einmal.
  • Vault Keycards: Drei verschiedene Keycards können droppen. Mit ihnen könnt ihr die Tresore im Downtown Tower und dem Stadion öffnen.

Operation Flashback Closeout Sale

Um vor dem Start von Caldera alles loszuwerden, werden die üblichen Items in den Kaufstationen durch die folgenden Dinge ersetzt:

  • Self-Revive Kit
  • Armor Plate Bundle
  • Armor Box
  • Recon Drone
  • Munitions Box
  • Sentry Gun
  • Loadout Drop Marker
  • Bombardment
  • Armored Truck

Sind die Bunker und Vaults in Verdansk wieder offen?

Jein, die Bunker sind weiterhin geschlossen, allerdings können während Operation Flashback drei Keycards droppen. Wir alle erinnern uns vielleicht noch an das 80s Action Heroes Event, in dem wir einen Tresor im Downtown Tower öffnen konnten, der eine geilen Menge Loot bot. Dieser Tresor kann jetzt wieder mit einer Keycard geöffnet werden. Außerdem können zwei Keycards für die verschlossenen Räume im Stadion gefunden werden. Wenn ihr einen kompletten Guide dazu haben wollt, verlinken wir euch hier unsere ursprünglichen Artikel dazu.

Das war auch schon alles zum Operation Flashback Event in Warzone. Wer sich nochmal gebührend von Verdansk verabschieden will, hat jetzt die Gelegenheit dazu. Wer Warzone erst vor kurzem angefangen hat, sollte aber auch mal reinschauen, immerhin kann man jetzt In-Game-Events erleben, die man bisher vielleicht verpasst hat.