Warzone: Das beste LW3-Tundra Setup & Loadout | EarlyGame
Was kann die Tundra eigentlich?

Warzone: Das beste LW3-Tundra Setup & Loadout

Call of Duty
Warzone LW3 Tundra Setup Loadout
Zu langsam oder immer noch gut? | © Activision Blizzard

Die LW3-Tundra ist definitiv eine der besten Sniper, die mit Black Ops Cold War in Warzone eingeführt wurden. Wenn du endlich mal die Kar98k oder Swiss K31 zur Seite legen willst, haben wir hier das beste Warzone LW3-Tundra Setup und Loadout für sich.

Warzone Season 5 ist in vollem Gange und während wir uns langsam dem Release von CoD: Vanguard nähern, bleiben noch ein paar Wochen, um die Waffen aus Black Ops Cold War zu genießen.

Die LW3-Tundra war eine der interessanteren Waffen, die mit BOCW in Warzone integriert wurden – sie ist eine Art Hybrid zwischen der neuen Generation aggressiver, schneller Sniper und den älteren Scharfschützengewehren mit großer Reichweite. Sie ist die perfekte Wahl für alle, die etwas Flinkes wollen, aber sich nicht zu sehr mit Bulletdrop rumärgern wollen.


Warzone LW3-Tundra Setup

  • Mündung: Umwickelter Schalldämpfer
  • Lauf: 29,1" Kampf-Aufklärung
  • Unterlauf: Schleifschalen-Griff
  • Griff: Luft-Elastik-Umwicklung
  • Laser: SWAT-5MW-Laser-Markierer
Warzone LW3-Tundra Setup
Ziemlich ähnlich zum Swiss K31 Meta-Setup. | © Activision Blizzard

Das ist eigentlich ein typischer Build für die aggressiveren, schnelleren Sniper. Aber um die LW3-Tundra effektiv nutzen zu können, pressen wir sie in diese Rolle. Wir maximieren also die ZV- und Bewegungsgeschwindigkeit, während wir versuchen, so viel Kugelschnelligkeit wie möglich beizubehalten. Um einen Slot zu sparen, entscheiden wir uns außerdem für das Standardvisier.

Ihr wisst nicht, wie ihr gegen 12-Jährige mit Aimbots ankommen sollt? Dann habt ihr unsere Guides noch nicht gelesen. Zeit wirds.

Was ist das beste Warzone LW3 Tundra Loadout?

  • Primärwaffe: LW3-Tundra (mit obigem Setup)
  • Sekundärwaffe: Milano 821 (mit diesem Setup)  
  • Perk 1: Kaltblütig
  • Perk 2: Overkill
  • Perk 3: Kampfspäher
  • Primär: Semtex
  • Taktik: Herzschlagsensor

Die LW3-Tundra ist eine Sniper, deshalb brauchen wir natürlich einen ordentlichen Sniper-Support. Hier kann man sowohl Sturmgewehre als auch MPs wählen, wir entscheiden uns aber für die Milano 821, die auf kurze und mittlere Distanzen ordentlich abliefert.

Im ersten Slot ersetzen wir K.R.D. mit Kaltblütig, um den neuen Kampfspäher Perk zu kontern. Den packen wir natürlich auch gleich selber ein, weil er extrem stark ist und quasi wie ein kleiner Wallhack funktioniert. Overkill versteht sich von selbst – wie sonst sollen wir die LW3-Tundra und Milano 821 gleichzeitig unterbringen.

Bei der Ausrüstung setzen wir auf Claymores, mit denen Sniper perfekt ihren Rücken decken können. Der Herzschlagsensor warnt uns außerdem vor Spielern, die uns flankieren oder in den Rücken fallen wollen.


Du möchtest nur Content zu deinen Lieblingsspielen sehen und an Gewinnspielen und Turnieren teilnehmen? Dann erstell dir doch einen MyEarlyGame-Account und schau auf Twitter und in unserem Discord vorbei!

Originaltext von Jon Ramuz.