STG 44 & M1 Garand in Warzone: So bekommst du den Bone Rattler

STG 44 & M1 Garand in Warzone: So bekommst du den Bone Rattler

Call of Duty -
With the STG 44 and the M1 Garand, two Vanguard weapons are already available in Warzone. How do you get the STG 44, the M1 Garand, and the Bone Rattler Blueprint?
Warzone STG 44 M1 Garand Bone Rattler
Two weapons from CoD: Vanguard are already available in Warzone. | © Activision

Black Ops Cold War started its final season with Season 6, before CoD: Vanguard takes over the helm. However, there are already two Vanguard weapons in Warzone. Let's take a look at how you can get the STG 44, the M1 Garand, and the coveted Bone Rattler Blueprint right now in Warzone.

Here's more news about Warzone :

Warzone STG 44: Bone Rattler & Warning Track

The STG 44 is the standard assault rifle in CoD: Vanguard, comparable to the M4A1 from Modern Warfare or the XM4 from Black Ops Cold War. Although CoD: Vanguard will not officially appear until November 5th, you can already secure two blueprints for the new weapon via the Battle Pass.

How do I get the STG 44 in Warzone ?

It's easy, grind the Season 6 Battle Pass! The Bone Rattler blueprint is unlocked at level 24 of the Battle Pass, the Warning Track blueprint at level 64. The blueprints are very different and serve all players.

Warzone STG 44 Bone Rattler
The mobile close combat STG 44. | © Activision

Die Bone Rattler Blueprint ist offensichtlich auf Mobilität, Tempo und kürzere Distanzen ausgelegt und kommt mit insgesamt 7 Aufsätzen. Der leichte Lauf, der fehlende Schaft und der schneller Nahkampf Perk lassen darauf schließen, dass der Bone Rattler besonders auf kurze Distanzen effektiv sein wird. Eine ideale Zweitwaffe für Sniper also.

Warzone STG 44 Warning Track
Das Meta-Long-Range-Sturmgewehr. | © Activision

Die Warning Track Blueprint kommt mit unglaublichen 10 Aufsätzen und sieht nach einem Standard-Build für große Distanzen aus. Langer Lauf, Schalldämpfer, größeres Visier und jede Menge Rückstoßkontrolle sorgen dafür, dass auch Kills auf größere Entfernungen möglich sind. Für alle gewöhnlichen Sturmgewehr/MP-Loadouts könnte das genau die richtige Waffe sein.

Warzone M1 Garand: White Obsidian & Heirloom

Auch das M1 Garand ist bereits in Warzone verfügbar. Das Gewehr mit dem ikonischen Pling beim letzten Schuss war in der Vanguard Beta das einzige seiner Klasse. Es ist vergleichbar mit den Taktikgewehren aus BOCW oder den DMRs aus Modern Warfare und konnte zumindest in der Multiplayer Beta Gegner mit zwei Treffern auf fast jede Distanz erledigen. Ob es sich in Warzone durchsetzen kann, bleibt abzuwarten.

Wie bekomme ich das M1 Garand in Warzone?

Genauso, wie das STG 44, grinde den Battle Pass! Die White Obsidian Blaupause gibt es auf Stufe 34, die Heirloom Blaupause auf Stufe 72. Auch hier werden zwei sehr unterschiedliche Setups angeboten.

Warzone M1 Garand White Obsidian
Sieht schick aber auch irgendwie weird aus. | © Activision

Bei der White Obsidian Blueprint fallen besonders der kurze Lauf und das große Magazin auf. Dieses Setup setzt anscheinend auf höhere Feuerrate im Austausch für etwas weniger Schaden. Ob sich das in Warzone durchsetzen kann bleibt abzuwarten, da Single-Shot-Knarren in der regel eher präzise für lange Distanzen sein müssen.

Warzone M1 Garand Heirloom
Schon ganz schick... | © Activision

Bei der Heirloom Blueprint sieht der Schaft einfach dämlich aus... Alles in allem scheint es sich hier aber um einen Build für längere Distanzen und ordentlich Schaden zu handeln. Kein verkürzter Lauf und auch kein verkleinertes Magazin.

Habt ihr Das STG 44 und das M1 Garand schon freigespielt? Taugen die Vanguard Waffen aus dem Zweiten Weltkrieg was in Warzone? Wir können den Release von Vanguard und die Integration aller Waffen kaum noch erwarten.

Weiterlesen:

Du möchtest nur Content zu deinen Lieblingsspielen sehen und an Gewinnspielen und Turnieren teilnehmen? Dann erstell dir doch einen MyEarlyGame-Account und schau auf Twitter und in unserem Discord vorbei! YouTube ist auch wieder zurück!