Call of Duty 2021 Leak: Release Datum & Plattformen –… | EarlyGame
Neues Jahr, neues Call of Duty

Call of Duty 2021: Release Datum & Plattformen – Alles, was wir wissen [UPDATE]

Call of Duty
Call of Duty 2021 Leaks
Eines der neuen Call of Duty Spiele wird vermutlich ein Nachfolger zu Modern Warfare. (Quelle: Activision)

Activision arbeitet bereits an Call of Duty 2021. Das ist nicht wirklich eine Überraschung, aber die neuesten Leaks deuten darauf hin, dass wir einen Nachfolger für Modern Warfare bekommen könnten.

Ja, ja, ja, wir wissen es: Black Ops Cold War wurde gerade erst veröffentlicht und schon quasseln wir über das neue Call of Duty. Aber mal ehrlich: Hättest du erwartet, dass 2021 kein neues CoD kommt? Da bereits Februar ist, wird es Zeit, dass wir endlich ein paar Leaks bekommen.

Die Leaks kommen von CoD-Prophet Tom Henderson:

Update vom 16. Februar:

Heißt CoD 2021 Guerrilla Warfare?

Ein erneuter Tweet von Tom Henderson deutet darauf hin, dass das neue Call of Duty 2021 auf den Namen Guerrilla Warfare hören könnte. Sollte der neue Teil kein Nachfolger von Advanced Warfare werden und somit nicht in der Zukunft spielen, könnten wir laut dem Leaker mit Guerrilla Warfare rechnen – eventuell... möglicherweise. Es ist halt ein Gerücht, das bisher von niemandem bestätigt wurde!


UPDATE vom 4. Februar:

Wann werden wir mehr erfahren? Teaser in Call of Duty: Warzone?

Wir dachten, es sei nur fair, ein paar Theorien darüber aufzustellen, wie und wann wir mehr über Call of Duty 2021 erfahren werden. Auf verschiedenen Subreddits wird darüber diskutiert, wie wir mehr über den nächsten Call of Duty-Titel erfahren werden. Aus früherer Erfahrung erwarten wir, dass wir einen jährlichen Release-Trend sehen werden, bei dem Spiele-Leaks durch Warzone aufgedeckt werden. Das letztjährige Black Ops Cold War war das erste Spiel, das nach der Explosion von Warzone veröffentlicht wurde, und nutzte eine Menge interessanter Methoden, um anzudeuten, was kommen würde.

Von den Bunkern bis hin zu den versteckten Bildern, Karten und Hinweisen, die überall in Warzones Verdansk versteckt waren, wurde es über mehrere Monate hinweg immer deutlicher, dass eine große Ankündigung kommen würde. Da Events wie die E3 aufgrund der Covid-19-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen für 2021 wahrscheinlich vom Tisch sind, glauben wir, dass dies der Startschuss für frühe CoD 2021-Ankündigungen und Teaser sein wird. An Warzone wird weiter gearbeitet und es wird in absehbarer Zeit nicht verschwinden. Vielleicht könnte dies zu einer jährlichen Tradition werden? Nun... weiter mit dem Artikel!

Am Call of Duty Franchise lässt Activision immer dieselben Entwickler im Wechsel arbeiten. Es war also vorhersehbar, wer am nächsten Teil arbeiten würde. Mit der Verschmelzung von Warzone und Black Ops Cold War wurde es allerdings etwas komplizierter.

Dennoch unterstützt Tom Hendersons Tweet, was Fans schon lange spekuliert hatten: Sledgehammer steht an der Spitze des nächsten Call of Duty-Spiels.

Interessanterweise sagt Tom Henderson auch, dass Infinity Ward und Sledgehammer an getrennten Spielen arbeiten. Infinity Ward sollte also etwas mehr Zeit für ihren nächsten Titel haben – oder kommen etwa zwei Call of Duty Spiele in einem Jahr… Eher unwahrscheinlich.

Call of Duty 2021 Leaks
Typisches Bild eines Soldaten in voller Kampfmontur. (Quelle: Activision)

Woran arbeiten Sledgehammer Games und Infinity Ward also? Sledgehammer wird vermutlich an den Ton ihrer letzten zwei Titel, Call of Duty: WWII und Call of Duty: Advanced Warfare anknüpfen. Da wir WW3 für eher unwahrscheinlich halten, könnte es tatsächlich ein weiteres CoD im Zukunftssetting geben. Gerüchten zufolge wollte Sledgehammer das Spiel eigentlich schon im September 2020 herausbringen, musste den Release aber verschieben, weshalb Treyarch mit Black Ops Cold War einsprang. In Anbetracht dessen sollte Sledgehammer auf dem besten Weg sein, ihrem CoD-Projekt für 2021 den letzten Schliff zu geben.

Infinity Ward könnte unterdessen gerade an einem Nachfolger zu Call of Duty: Modern Warfare arbeiten. Zumindest wäre das die logischste Vermutung.

Wir wissen nicht, was wir von diesen Leaks halten sollen, da es noch keine offizielle Ankündigung gibt, aber sie klingen sehr plausibel, wenn man bedenkt, dass Treyarch und Raven Software mit Black Ops Cold War und Warzone beschäftigt sind.

Wann kommt Call of Duty 2021 raus?

Call of Duty 2021 Leaks
Dude, nimm den Finger aus meinem Ohr! (Quelle: Activision)

Bei Call of Duty kann man sich immer ziemlich sicher sein, dass im Herbst ein neues Spiel erscheint. Mit dem neuesten Leak scheinen die Entwickler auch genau dem gewohnten Zeitplan zu folgen. Erste offizielle News kommen vermutlich noch vor dem Sommer und das nächste CoD wird dann vermutlich im späten Herbst 2021 veröffentlicht.

Auf welchen Plattformen wird Call of Duty 2021 erscheinen?

Naja, du kannst vermutlich dein Haus und deine Katze darauf verwetten, dass das Spiel für PS5, Xbox Series X/S und PC erscheinen wird. Ob auch die Last-Gen-Konsolen in den Genuss des neuen Call of Duty kommen werden... hm... da sind wir uns nicht so sicher. Ein Spiel für zwei Generationen zu entwickeln, stellt die Entwickler vor Schwierigkeiten, wie wir erst kürzlich bei Cyberpunk 2077 mitbekommen haben. Andererseits plante Sledgehammer angeblich, das kommende Call of Duty schon letztes Jahr zu veröffentlichen, so dass es durchaus möglich wäre, dass es noch eine Veröffentlichung für PS4 und Xbox One geben könnte.

WEITERLESEN:


Mehr News und Updates zu Call of Duty, wie zum Beispiel alles zu den neuen Maps Express und Firebase Z, findest du auf EarlyGame. Du möchtest nur Content zu deinen Lieblingsspielen sehen? Dann erstell dir doch einen kostenlosen MyEarlyGame-Account!