BOCW Setup Guides: XM4 – Der beste Allrounder | EarlyGame
Eine solide Wahl in jeder Situation

BOCW Setup Guides: XM4 Season 2 – Der beste Allrounder

Call of Duty
XM4 Setup Guide
Das XM4 in Season 2 ist das beste Sturmgewehr für alle, die einen Allrounder suchen. (Quelle: Activision)

Unser heutiger Setup Guide für Season 2 behandelt eines der meistgespielten Sturmgewehre in Black Ops Cold War – das XM4. Seine gute Balance macht es zu einem exzellenten Allrounder.

Kurz nach dem Release von Black Ops Cold War beginnt auch schon die Suche nach der besten Waffe im Spiel. Die Suche dauerte nicht allzu lange, da die MP5 schon in der Alpha und Beta des Spiels op war. Obwohl Treyarch die MP5 nach nicht einmal einer Woche generft hat, ist sie immer noch eine der stärksten Waffen im Spiel. Hier findet ihr unseren Setup Guide:

Traditionell sind die stärksten Waffen aber eigentlich die Sturmgewehre, da sie auch auf längere Distanzen zu gebrauchen sind. Nachdem nun auch die FFAR 1 generft wurde, die dank ihrer hohen Feuerrate das Potential zum besten Sturmgewehr hatte, dreht sich nun alles um die AK-47, die Krig 6 und die XM4.

Black Ops Cold War
Quelle: Activision

Da sowohl die AK-47 als auch die Krig 6 erst freigespielt werden müssen und vergleichsweise geringe Feuerrate haben, ist die XM4 der Held der Stunde von Season 2. Sie ist von Anfang an für jeden Spieler verfügbar und hat sehr gut gebalancte Stats. Sie hat hohe Reichweite, gut kontrollierbaren Rückstoß, sehr gute Präzision und zusätzlich noch eine recht hohe Feuerrate. All das macht sie zu einem perfekten Allrounder – präzise auf große Distanzen und schnell genug, um auch im Nahkampf zu glänzen.

XM4 Setup für Season 2

Auch in diesem Guide werden wir wieder die besten fünf Aufsätze vorstellen, um auch Spielern, die nicht die Revolverheld-Wildcard nutzen ein gutes Setup zu bieten. Wer mit dieser Wildcard alle acht Aufsätze nutzen will, kann die übrigen Slots ganz nach persönlicher Vorliebe belegen – die wichtigsten Aufsätze für ein gutes Setup sind mit unseren 5 Slots abgedeckt.

XM4 Setup
Dieses Setup verwandelt die XM4 in einen Laser auf allen Distanzen. (Quelle: Activision)

Eine gute Balance aus Reichweite, Feuerrate und Präzision machen die XM4 in Season 2 zu dem, was sie ist. Mit diesen Aufsätzen holt ihr das Beste aus dem Sturmgewehr raus:

  • Mündung: SOCOM-Eliminator
  • Lauf: 13.5“, schwer verstärkt
  • Unterlauf: Feldagenten-Griff
  • Magazin: 40-Schuss
  • Handgriff: Luft-Elastik-Umwicklung

Die SOCOM-Eliminatior Mündung gibt ansehnliche 85% Mündungsfeuer-Abschirmung und reduziert den vertikalen Rückstoß deutlich. Den leicht erhöhten horizontalen Rückstoß gleichen wir mit dem Feldagenten-Griffaus, der zusätzlich auch den vertikalen Rückstoß weiter reduziert. Der Lauf erhöht unsere effektive Schadensreichweite um 100% und die Projektilgeschwindigkeit um 40%. Um nicht ständig nachladen zu müssen empfehlen wir außerdem ein größeres Magazin. Das gewöhnliche 40-Schuss-Magazin hat hierbei die geringsten Nachteile, weshalb es die perfekte Wahl ist. Beim letzten Slot habt ihr die Wahl zwischen Visier oder Griff. Wer auch über Kimme und Korn gut zielen kann, sollte sich für den Griff entscheiden, da dieser die Zielgeschwindigkeit und die Zuckungsresistenz deutlich erhöht. Ein Visier kann aber gerade bei der schlechten Sichtbarkeit der Feinde ebenso hilfreich sein. Hier bietet sich insbesondere das Microflex LED mit 1,25-facher Vergrößerung an, da es das Sichtfeld deutlich weniger einschränkt als Kimme und Korn.

Mit diesem Setup wird aus der XM4 ein wahrer Laser in Season 2. Der Rückstoß ist so gut wie nicht vorhanden und selbst auf große Distanzen könnt ihr den Kampf mit Taktikgewehren oder sogar Scharfschützen aufnehmen. Die perfekte Allrounder-Waffe für jeden Spieler, der sich nicht festlegen will.

Mehr News und Updates zu Call of Duty, wie zum Beispiel wie ihr das Nuketown Weapon Bundle kostenlos erhaltet, findet ihr auf EarlyGame.