BOCW Setup Guides: Krig 6 in Season 2 – Präzise und… | EarlyGame
Perfekt für größere Distanzen

BOCW Setup Guides: Krig 6 in Season 2 – Präzise und zuverlässig

Call of Duty
BOCW Krig 6 Setup Guide Season 2
Die Krig 6 ist in Season 2 besonders auf großen Distanzen extrem zuverlässig. (Quelle: Activision)

Wir arbeiten uns für euch langsam durch alle Waffen in Black Ops Cold War, um euch die besten Setups für jede Waffe zu bieten. Heute beschäftigen wir uns mit dem wohl präzisesten Sturmgewehr, das besonders auf großen Distanzen glänzt: der Krig 6 in Season 2.

Ihr seid gerade erst in Black Ops Cold War eingestiegen und sucht nach den besten Waffen im Spiel? Keine Sorge wir testen alle Waffen für euch durch und probieren so lange rum, bis wir euch das beste Setup für jede davon liefern können in Season 2. Hier seht ihr die aktuell meistgespielten Waffen und auch, wenn die heutige nicht dabei ist, hat sie einen Platz in den Top 5 nur knapp verpasst:

Die Krig 6 war schon in der Alpha und Beta von Black Ops Cold War sehr beliebt. Sie wird auf Level 16 in Season 2 freigeschaltet und ist gewissermaßen eine Mischung aus AK-47 und XM4. Etwas höhere Feuerrate als die AK und höherer Schaden als die XM4 und das alles bei phänomenaler Präzision. Mit ihrem kaum vorhandenen Rückstoß, selbst bei längerem Dauerfeuer, eignet sie sich in Season 2 besonders für Kämpfe auf größere Distanzen, lässt euch aber auch im Nahkampf nicht komplett im Stich.

Krig 6 Setup Season 2

Wie immer stellen wir auch diesmal wieder die besten fünf Aufsätze der Waffe vor. Somit haben alle Spieler, auch diejenigen, die nicht die Revolverheld Wildcard nutzen, die Möglichkeit das Setup in Season 2 zu nutzen. Mit den folgenden Aufsätzen baut ihr euch eine sehr starke Waffe.

BOCW Krig 6 Setup
Mit diesem Setup bleibt ihr selbst bei Dauerfeuer immer auf demGegner. (Quelle: Activision)

Da es für die kurzen Distanzen definitiv bessere Alternativen, wie die MP5 gibt, versuchen wir hier die Stärken der Krig 6 in Season 2 zu betonen:

  • Mündung: Infanterie-Kompensator
  • Lauf: 19,7“ Ranger
  • Unterlauf: Vordergriff
  • Handgriff: Luft-Elastik-Umwicklung
  • Schaft: Plünderer-Schaft

Mit der Mündung und dem Vordergriff verringern wir den Rückstoß der Krig so weit es nur geht. Der Infanterie-Kompensator verringert den vertikalen Rückstoß um 12% während der Vordergriff den horizontalen Rückstoß um 15% reduziert. Schaden und Reichweite der Krig sind von Haus aus schon sehr gut, weshalb wir als Lauf den 19,7“ Ranger bevorzugen. Er erhöht die Projektilgeschwindigkeit um 100%, was besonders auf den größeren Distanzen für deutlich zuverlässigere Treffer sorgt. Die zwei letzten Aufsätze nutzen wir, um die Mobilität zu erhöhen und so immer schnell reagieren zu können. Der Handgriff verkürzt die Zeit zum Anvisieren um 30% und erhöht nebenbei noch unsere Zuckungsresistenz um 90%, was zu präzisem Feuer selbst unter Beschuss führt. Der Plünderer-Schaft schließlich erhöht das Sprinten-zum-Feuern-Tempo um 30% und das Lauftempo beim Zielen um 40%.

Insgesamt erhalten wir so eine Waffe mit minimalem Rückstoß, dementsprechend hoher Präzision und sehr guter Reichweite sowie hohem Schaden. Die Krig 6 ist in Season 2 somit nicht unbedingt für schnelles Run-and-Gun-Gameplay geeignet, ist für Kämpfe auf mittlere und lange Distanzen aber ein wahres Biest.

Mehr News und Updates zu Call of Duty, wie zum Beispiel unsere Liste zu den größten Bugs und Glitches in BOCW, findet ihr auf EarlyGame.