BOCW Season 6: Gluboko Map Guide

BOCW Season 6: Gluboko Map Guide

Call of Duty -
Gluboko ist die traditionellste der dreie neuen Multiplayer Maps, die wir in Black Ops Cold War Season 6 bekommen. Hier ist unser BOCW Guboko Map Guide.
BOCW Season 6 Gluboko Map Guide
Gluboko ist komplett unterirdisch. Also im Untergrund. | © Activision

Call of Duty: Black Ops Cold War startet gerade in seine letzte Season, bevor im November CoD: Vanguard übernimmt. Um den Fans in Erinnerung zu bleiben, liefert Treyarch mit Season 6 endlich mal wieder coolen Content. Ganze drei, komplett neue Multiplayer Maps spendieren sie uns – nicht den ganzen aufgewärmten Remake-Quatsch der letzten Seasons. Neben Deprogram und Amerika ist Gluboko die kleinste der drei neuen Karten, aber nicht weniger beeindruckend. Hier kommt unser BOCW Gluboko Map Guide.

Ja, Deprogram ist vermutlich mit Abstand die abgefahrenste CoD-Map, die wir je gesehen haben, aber Gluboko ist auch nicht schlecht. Die kleine, unterirdische Map wurde für Gunfight entwickelt, kann aber auch mit mehr Spielern gespielt werden. In unserem BOCW Gluboko Map Guide stellen wir euch die neue Karte vor und erklären, wie ihr sie spielen solltet und warum sie so cool ist.

Hier haben wir noch mehr Map Guides:

[ad_placment]

BOCW Gluboko Map Guide: Die Map

Gluboko spielt in einem unterirdischen Gewölbe unter dem KGB-Hauptquartier. Wer die Kampagne gespielt hat, wird vermutlich viel wiedererkennen. Sie wird hauptsächlich als 2v2 bzw. 3v3 Gunfight Map dienen, ist aber auch als 6v6 Face Off Playlist für eine extra Portion Chaos verfügbar. Die Map ist sehr eng und besteht vor allem aus einem Büro und zwei weiteren sehr überschaubaren Räumen auf zwei Ebenen. Das sagt Activision:

Im Untergeschoss des Lubjanka-Gebäudes kann es zu extrem rasanten Gefechten kommen, die sich um und auf dem Hauptbesprechungstisch abspielen.
Gluboko Map
Die neue Gluboko Map ist wirklich sehr überschaubar. | © Activision

BOCW Gluboko Map Guide: Gameplay & Taktik

Gluboko ist eine sehr kleine, enge und symmetrische Karte. Alle Gefechte finden auf extrem engem Raum statt, was zwangsläufig bedeutet, dass schnelle Waffen wie Schrotflinten und MPs dominieren werden. Wir empfehlen auch, ein paar Granaten mitzunehmen – es gibt nämlich nicht wirklich viel Platz, um einer Granate auszuweichen. Insgesamt ist Gluboko also eine sehr flotte Map, auf der man immer auf der Hut sein muss, die aber durch ihren symmetrischen Aufbau auch perfekt gebalanced ist und sich so hervorragend für Gunfight Turniere eignet.

Weiterlesen:

Du möchtest nur Content zu deinen Lieblingsspielen sehen und an Gewinnspielen und Turnieren teilnehmen? Dann erstell dir doch einen MyEarlyGame-Account und schau auf Twitter und in unserem Discord vorbei! Unser YouTube Kanal ist übrigens auch einen Blick wert.