Warzone Ranking: Die besten Sniper in Season 4 | EarlyGame
Du suchst das beste Scharfschützengewehr? Hier ist unser Ranking.

Warzone Ranking: Die besten Sniper in Season 4

Call of Duty
Beste Sniper in Warzone
Es gibt eine große Auswahl an Scharfschützengewehren in Warzone, aber welches ist das beste? | © Activision Blizzard

Call of Duty: Warzone Season 4 ist in vollem Gange, und nach vielen Balance-Patches in der letzten Season bringen wir hier eine komplette Rangliste aller Warzone-Scharfschützengewehre. Hier sind die besten Sniper in Warzone von S-Tier bis Müll-Tier.

Eines der befriedigendsten Gefühle in Warzone ist sicherlich ein sauberer Kopfschuss aus 200 Metern Entfernung. Ein Hochgefühl, das nur noch von dem Nervenkitzel übertroffen werden kann, wenn du die Teammates deines Opfers mit einem Präzisions-Luftschlag triffst, während sie versuchen ihren Kumpel zu reviven. Aber welche Waffe ist die beste Wahl für solche Schüsse? Die meisten Spieler greifen vermutlich direkt zur Kar98k mit dem Monolith Schalldämpfer, dem angepassten Lauf, dem Taktischen-Laser, dem FTAC und dem Scharfschützenzielfernrohr – das ist immerhin schon seit Ewigkeiten die Sniper-Meta. Vielleicht nehmen wir die Kar98k aber auch einfach als viel zu selbstverständlich... Es gibt doch noch so viele andere Optionen.

Hinweis: Wir ranken in unserer Liste alle Scharfschützengewehre im Spiel, nehmen aber auch ein paar Repetiergewehre aus der DMR-Klasse mit auf, die als Sniper gespielt werden.


Die besten Sniper in Warzone: S-Tier

Hier findest du die besten Scharfschützengewehre im Spiel. Wenn du die noch nicht gelevelt hast, wird es höchste Zeit, auch wenn du nicht so oft als Sniper spielst.

HDR

Die HDR ist seit dem Start von Warzone sehr beliebt und obwohl sich die Meta inzwischen auf aggressivere Optionen verlagert hat, bleibt die HDR ein absoluter Favorit für die wahren Scharfschützen. Die Waffe hat so gut wie keinen Bulletdrop und die Kugelschnelligkeit ist fantastisch, was Treffer auf große Distanzen deutlich vereinfacht.

Beste Sniper in Warzone – HDR
Die HDR ist schon seit dem Launch von Warzone die beste Wahl für die ganz großen Distanzen. | © Activision Blizzard

Kar98k

Keine Überraschung, die Kar98k hier zu sehen, oder? Jeder, der schon mal Warzone gespielt hat, wurde mindestens ein paar Mal von dieser Waffe getötet. Die Kar98k ist nicht die einfachste Sniper, besonders auf größere Entfernungen, aber sie ist eine der Mobilsten. Das bedeutet, dass die Kar98k in deutlich mehr Situationen eingesetzt werden kann als herkömmliche Scharfschützengewehre. Der Schaden mag zwar geringer sein, aber er reicht aus, um jeden Gegner mit nur einem Kopftreffer niederzustrecken, also spielt das keine Rolle. Achja, das Scope der Kar ist auch eines der Cleansten im ganzen Spiel.


Beste Sniper in Warzone – Kar98k
Ich mein, es ist die Kar98k, natürlich ist die S–Tier! | © Activision Blizzard

Swiss K31

Wenn du dich in Warzone immer auf dem Laufenden hältst, dann wird dir aufgefallen sein, dass die Kar Konkurrenz bekommen hat. Klar, nicht jeder switcht direkt zur Swiss, aber sie hat definitiv ihre Vorzüge. Sie kann mit der Kar in fast allen Werten mithalten oder sie sogar übertreffen, abgesehen von der ADS-Geschwindigkeit, bei der die Kar mit 367ms nur geringfügig schneller ist als die Swiss K31 mit 417ms. Der Swiss fehlt auch eine Optik, die so schön ist wie die der Kar, aber sie ist absolut immer noch ein S-Tier-Gewehr. Sie bietet die mobile Aggressivität, die die Meta derzeit verlangt, hat aber kaum Schadensabfall über Distanz.

Beste Sniper in Warzone – Swiss K31
Die Swiss K31 ist ein ernsthafter Konkurrent für die Kar98k. | © Activision Blizzard

Die besten Sniper in Warzone: A–Tier

Die Sniper in dieser Kategorie könne mit den S-Tier-Gewehren konkurrieren, haben aber noch ein oder zwei weitere Nachteile, die sie davon abhalten, wirklich Meta zu sein.

SPR–208

Die SPR ist die Nahkampfwaffe unter den Scharfschützengewehren. Sie hat ein wenig mehr Drop-Off als die meisten anderen Gewehre auf dieser Liste, aber mit der richtigen Munition kann man dem entgegenwirken und die Kugelschnelligkeit erhöhen. Das Problem ist, dass ihr bestmögliches ZV-Geschwindigkeitbei 450ms liegt. Das ist nicht unbedingt ein Problem, es ist immer noch sehr schnell, aber es zwingt einen dazu, sich zu fragen, warum man nicht gleich die Kar nehmen sollte – zumal die Kar98k jemanden innerhalb von 100m mit zwei Brusttreffern erledigen kann, verglichen mit den drei der SPR.

Beste Sniper in Warzone – SPR 208
Die SPR 208 war schon immer eine gute Wahl für den letzten Kreis. | © Activision Blizzard

LW3–Tundra 

Ich habe eine persönliche Vorliebe für die LW3-Tundra, da sie mich an die L115 erinnert, ein Gewehr, das in vielen Spielen verwendet wird und oft eine solide Wahl für Scharfschützen ist. Außerdem wurde sie vor kurzem gebufft und wird so zu einem richtig guten Gewehr für Allrounder. Was ihr zum S-Tier fehlt, ist lediglich etwas mehr Tempo, sie ist aber definitiv eine gute Wahl.

Beste Sniper in Warzone – LW3 Tundra
Die LW3 ist ein verlässlicher Allrounder, der immer gut funktioniert. | © Activision Blizzard

Die besten Sniper in Warzone: B–Tier

Hier finden sich die Sniper, die zwar auch noch halbwegs gut sind zum Kills farmen, aber deutlich schwieriger zu spielen sind. Ganz ok, wenn sie im Bodenloot auftauchen, aber die oben genannten sind deutlich besser.

AX–50

Eigentlich nicht schlecht, daher B-Tier, aber im Wesentlichen ist die AX-50 einfach eine etwas schlechtere Version der HDR – warum also nicht gleich die nehmen? Sie hat mehr Bulletdrop und eine etwas geringere Kugelschnelligkeit, so dass es schwieriger ist, Schüsse über Distanz zu treffen. Was die Mobilität angeht, kann sie nicht ansatzweise mit der Kar oder Swiss konkurrieren.

Beste Sniper in Warzone – AX–50
Die AX–50 ist fast so stark wie die HDR, aber eben nur fast... | © Activision Blizzard

M82 

Die M82 hatte anfangs eine schreckliche Kugelschnelligkeit und wäre deshalb in dieser Liste deutlich weiter unten gelandet, aber die jüngsten Laufverbesserungen haben es uns ermöglicht, dem entgegenzuwirken. Die M82 ist jetzt tatsächlich brauchbar und könnte für diejenigen, die halbautomatische Scharfschützengewehre bevorzugen, besser geeignet sein. In der Tat hat die M82 mit ihren beeindruckenden 180 Schuss pro Minute echtes Spam-Potenzial. Das Problem ist, dass es zu lange dauert, nach einem Schuss wieder neu zu zielen, wodurch die tatsächliche Feuerrate deutlich sinkt.

Beste Sniper in Warzone – M82
Halbautomatik ist geil, hat aber auch Nachteile. | © Activision Blizzard

Hier gibt's noch mehr Warzone-Content:

Die besten Sniper in Warzone: C–Tier

Jetzt sind wir an dem Punkt in der Liste angekommen, an dem ich dazu raten würde, die Waffen zu vermeiden. Solltest du nicht gerade irgendeine Challenge mit verrückten Loadouts ausprobieren, gibt es eigentlich immer eine bessere Option für die folgenden Waffen.

ZRG–20mm

Das ZRG ist eine seltsame Sniper. Sie ist nicht annähernd so langsam, wie sie sein sollte, aber sie ist auch nicht annähernd so stark, wie sie sein sollte. Die Waffe sollte einfach mehr Charakter haben, und einen bestimmten Zweck in Warzone. Wenn man bedenkt, dass sie standardmäßig nur 3 Schuss im Magazin hat, würde man ein richtiges Anti-Material-Gewehr erwarten – also ordentlich Bumms. Aber nein, das ZRG kann keinen Gegner mit einem oberen Brusttreffer ausschalten – man braucht immer noch den Kopfschuss. Wieso sollte man also ein langsames Gewehr mit nur 3 Schuss nehmen, wenn man auch eine KAR, Swiss oder HDR nehmen kann? Im Moment gibt es einfach keine einzige Situation, in der ich mir vorstellen kann, dass das ZRG überragend ist. Aber es ist auch nicht völlig unbrauchbar, weshalb es immerhin noch im C-Tier landet.

Beste Sniper in Warzone – ZRG 20mm
Nur 3 Schuss im Magazin ist einfach zu wenig. | © Activision Blizzard

Rytec AMR 

Die Rytec ist eine Waffe, von der ich wünschte, ich könnte sie höher auf der Liste platzieren. Eine halbautomatische Sniper mit explosiver Munition? Wie kann sowas nicht absolut OP sein? Leider ist sie in Warzone aber bei weitem nicht so effektiv wie im Multiplayer. Die Idee war aber großartig und ich hoffe wirklich, dass Raven versucht, mehr Waffen wie diese für die Zukunft von Warzone zu entwickeln. Bis dahin solltest du etwas von weiter oben in der Liste verwenden.

Beste Sniper in Warzone –  Rytek
Die Rytec hat haufenweise abgefahrene Aufsätze, die sie aber leider nicht retten können. | © Activision Blizzard

Pelington 703 

Ich weiß auch nicht, warum ich die Pelington so verachte. Ich versuche, objektiv zu sein, aber irgendwie fühlt sich die Pelington an wie eine Kar98k oder Swiss K31 für Arme. Klar, Kopfschüsse downen immer noch jeden, aber sie ist in allen Stats schlechter als die zwei zuvor genannten. Sollte sie weiter gebufft werden, rutscht sie vielleicht weiter hoch auf unserer Liste.

Beste Sniper in Warzone – Pelington
Vielleicht ist das etwas subjektiv, aber die Pelington hat für mich nie funktioniert. | © Activision Blizzard

Die besten Sniper in Warzone: F–Tier

Spiele. Niemals. Diese. Waffe!

Dragunov

Die Dragunov ist die schlechteste Sniper in Warzone und zwar mit Abstand. Ich weiß nicht, wer diese Waffe im Entwicklerteam hasst und warum sie nie einen Buff bekommen hat, aber dieses Gewehr solltest du nicht mal mit der Kneifzange anfassen. Sie hat einen schrecklichen Rückstoß, und man braucht immer mehrere Treffer, um einen Gegner zu downen – für eine Sniper ist das ein No-Go.

Beste Sniper in Warzone – Dragunov
Eine absolute Müll-Waffe! | © Activision Blizzard

Du hast es bis zum Ende geschafft! Glückwunsch, als Belohnung gibt's ne Hauer 777 und eine Rauchgranate. Aber im Ernst: Halte dich an unsere Liste und du bist gut beraten. Sobald es neue Balance-Änderungen oder Scharfschützengewehre gibt, updaten wir das Ranking natürlich.


Du möchtest nur Content zu deinen Lieblingsspielen sehen und an Gewinnspielen und Turnieren teilnehmen? Dann erstell dir doch einen MyEarlyGame-Account und schau auf Twitter und in unserem Discord vorbei!

Originaltext von Jon Ramuz.