Steam erlaubt Battlefield 2042 Refunds

Battlefield -
Bei Steam können Spieler Battlefield 2042 jetzt selbst nach Ablauf der normalen Frist zurückgeben. So bekommt ihr euren Battlefield 2042 Refund!
Battlefield 2042 Steam Refund
Gibt's da drin vielleicht einen Refund? | © EA

Battlefield 2042 hatte ja leider keinen besonders prickelnden Start und auch nach zahlreichen Updates ist immer noch so einiges im Argen. Viele Bugs und Glitches wurden inzwischen zwar behoben, das ändert allerdings nichts daran, dass einfach immer noch viel zu wenig Content im Spiel ist. Sieben Maps und eine absolut mickrige Waffenauswahl konnten die Fans der Serie nicht wirklich beeindrucken. Dass die erste Season und damit neuer Content selbst Monate nach dem Release immer noch nicht gestartet ist, macht das Ganze auch nicht besser. Kein Wunder also, dass die Community angefressen ist und viele Spieler gerne ihr Geld zurückbekommen würden.

Da die Spielerzahlen von Battlefield 2042 konstant am Fallen sind und inzwischen ältere Titel der Reihe wieder mehr Spieler haben, als der aktuelle, hat Steam sich jetzt dazu entschieden, Spielern entgegen ihrer eigenen Regeln trotzdem Refunds für BF2042 anzubieten.

Steam bricht eigene Regeln für BF2042 Refunds

Normalerweise können Spiele auf Steam nur zurückgegeben werden, wenn der Kauf nicht mehr als 14 Tage zurückliegt und das betreffende Spiel noch nicht mehr als 2 Stunden gespielt wurde. Selbst dann ist noch nicht garantiert, dass man einen Refund bekommt, aber das sind in der Regel die wichtigsten Anforderungen, wenn man ein Spiel auf Steam zurückgeben möchte. Wie es scheint, hat Steam sich jetzt aber dazu durchgerungen, einigen Spielern trotz länger zurückliegendem Kauf oder mehr Spielzeit einen Refund für Battlefield 2042 zu geben. In diesem reddit Post sehen wir, dass der Nutzer Ruboserg mit seinem Antrag erfolgreich war:

Steam BF 2042 refund
Dieser Spieler hatte Glück im Unglück. | © Ruboserg via reddit

Nachdem der Antrag des Spielers zuerst aufgrund längerer Spielzeit abgelehnt wurde, schrieb er Steam erneut an und bekam den Kaufpreis für Battlefield 2042 nach erneuter Prüfung erstattet. Ob Steam seine eigenen Richtlinien für jeden enttäuschten Battlefield Spieler außer Acht lässt, ist damit allerdings nicht gesagt. Wer Battlefield 2042 auf Steam gekauft hat und das Spiel unbedingt zurückgeben möchte, kann aber definitiv sein Glück versuchen. Wer in seinem Antrag gut argumentiert, bekommt sein Geld so vielleicht wieder zurück.

Was ist mit anderen Plattformen?

Sorry, aber wer Battlefield über Origin oder gar für eine Konsole gekauft hat, muss sich nach anderen Wegen umschauen. Wir haben hier noch von keiner Möglichkeit für einen Refund gehört. Außer natürlich ihr habt das Spiel als physische Disk gekauft, dann müsst ihr einfach jemanden finden, der blöd genug ist, sich von euch bequatschen zu lassen und euch das Spiel dann abkauft...

Was haltet ihr von Battlefield 2042? Wollt ihr das Spiel auch so schnell wie möglich loswerden oder lasst ihr es einfach noch ein bisschen liegen und schaut dann mit Season 1 nochmal rein?