Darum solltest du von Warzone zu Apex Legends wechseln | EarlyGame
Alles was Warzone fehlt, gibt es schon in Apex!

Darum solltest du von Warzone zu Apex Legends wechseln

Apex
Apex Legends Season 8 Switch from Warzone to Apex
Apex Legends hat gerade in Season 8 gestartet! (Quelle: Respawn Entertainment)

Keine Lust mehr auf all die Probleme, die Warzone hat? Wie wäre es dann mit einem anderen Shooter, der mit Warzone locker mithalten kann? Die Rede ist natürlich von Apex Legends. Respawns Battle Royale Shooter ist gerade in eine neue Season gestartet, der perfekte Einstieg für neue Spieler!

Call of Duty ist im Moment eine schwierige Angelegenheit. Da gibt es einmal das gute alte Warzone und zusätzlich das frisch releaste Black Ops Cold War... Welches davon sollte man spielen? Für Battle Royale Spieler dürfte die Antwort relativ klar sein, die greifen natürlich zu Warzone, das auch noch kostenlos ist.

Warzone ist definitiv einer der besten Battle-Royale-Titel, trotz einiger Kinderkrankheiten. Doch es gibt Alternativen. Besonders ein Battle Royale Shooter bietet aktuell eine großartige Mischung aus tollem Gameplay und vielen Anpassungsmöglichkeiten: Apex Legends natürlich!

Apex legends poster
Apex Legends erschien am 4. Februar 2019 und ist jetzt besser denn je! (Quelle: Respawn Entertainment)

Apex Legends ist letzte Woche zwei Jahre alt geworden. Die Entwickler melden außerdem höhere Spielerzahlen als jemals zuvor. Und das aus gutem Grund, denn jede Season bringt frischen Wind in Form von neuen spielbaren Legenden, neuen Waffen, Karten und mehr! Man könnte meinen, Apex und Warzone sind zu unterschiedlich, da die Settings zu verschieden sind und Apex den Fokus eher auf Squads als auf Solo Gameplay setzt. Aber es gibt gute Gründe, warum du zu Apex Legends wechseln solltest!

Warzone VS Apex

Apex Legends Season 8 Fuse
Apex Legends ist genau so actionreich wie Warzone. (Quelle: Respawn Entertainment)

Ähnlich, aber doch anders

Beide Spiele sind free-to-play, haben tolles Gunplay und drehen sich um Teamkämpfe. Wenn du also nach einem Battle Royale Shooter suchst, aber keine Lust auf Fortnite hast, dann sind Warzone und Apex genau richtig. Apex Legends bietet genau wie Warzone ein Respawn-System, das dir erlaubt tote Teammitglieder zurückzuholen.

Die Waffen Meta ist besser

In Warzone gibt es einige Waffen, die übertrieben gut sind und deshalb von jedem gespielt werden. In Apex ist das anders, denn da hat jede Waffe ihre Daseinsberechtigung. Okay, außer vielleicht Mozambique... Jedenfalls ist die Waffen Meta in Apex Legends deutlich besser. Außerdem kannst du deine Waffenauswahl jederzeit anpassen, anstatt auf dein Loadout warten zu müssen. Allerdings läuft das ganze am Anfang etwas random ab.

Apex hat einen Ranked Modus

Für alle Spieler, die ihr absolut Bestes geben und damit im Rang aufsteigen wollen, hat Apex Legends einen extra Ranked Modus. Den hat Warzone trotz anhaltender Bitten der Community immer noch nicht. Wirklich schade.

Ranked Leagues Season 8 Apex Legends
Die neue Ranked Season in Apex. (Quelle: Respawn Entertainment)

In Apex Legends startest du auf Bronze und arbeitest dich dann hoch bis zum Apex Predator. Seit der neuen Season dürfen sich 750 Spieler mit dieser Leistung schmücken. Rangpunkte lassen sich auf verschiedene Arten sammeln und sind echt motivierend.

Weniger Cheater

Natürlich gibt es auch in Apex Cheater is exploding with cheaters und Activision kämpft ständig dagegen an. Vor Kurzem haben sie mal eben 60.000 Spiele an einem einzigen Tag gebannt. In Apex dauert es etwas länger als in Warzone, um einen Gegner zu killen, daher sind deine Überlebenschancen in Apex auch ein bisschen größer.

Kaum Bugs

Warzone ist bekanntlich ganz gut darin, einen Bug zu fixen und dann ein paar neue wieder reinzupacken. Apex Legends hat zwar auch Bugs, aber nur ganz selten bringen die ernsthafte Probleme mit sich. Respawn Entertainment sind außerdem echt schnell mit Patches, vor allem wenn Spieler sich auf Reddit beklagen.

Mehr Server

In Warzone musst du dich mit einem einzelnen Server zufriedengeben, den der Client für dich auswählt. Apex legt deine Spielerfahrung nicht auf einen Server fest. Wenn du also in einer anderen Region spielen willst, dann kannst du das auch tun.

Apex Legends dropping in
Der Abwurf ist jedes Mal eine coole Erfahrung! (Quelle: Respawn Entertainment)

Air drops sind cool!

Fallschirme sind sowas von out. Warum nicht lieber mit Style durch die Luft gleiten und sicher landen? Apex Legends hat keinen Fallschaden, also musst du dir darum gar keinen Kopf machen.

Viel Bewegungsfreiheit

Movement in Apex ist einfach der Wahnsinn. Viele Legenden haben einen Movement Speed Boost und können ziemlich hoch springen. Dadurch ist das Gameplay super schnell. Leider gibt es dafür nur auf einer der Maps auch Fahrzeuge.

Apex Legends Octane jump pad
Wenn du auf schnelle Bewegungen stehst, ist Octane der perfekte Charakter für dich. (Quelle: Respawn Entertainment)

GB Größe

Als letzter Punkt wäre da noch die Spielgröße. Damit meinen wir nicht inhaltlich, sondern was den Speicherplatz angeht. Warzone frisst über 100GB deines Speichers. So viel Platz hat doch kaum jemand?. Apex Legends liegt mit dem letzten Update bei 55GB, also etwa der Hälfte davon.

Also dann, haben wir dich überzeugt? Willst du Apex Legends ausprobieren oder bleibst du lieber bei Warzone?

MEHR LESEN:

Erstell dir deinen eigenen MyEarlyGame Account, um die Webseite nach deinen Wünschen anzupassen und an tollen Gewinnspielen teilzunehmen!